Kategorie: Jugend

Jugend nach Doppelsieg in Augsburg wieder an der Tabellenspitze

Die Caribes-U15 erklimmt nach 17:4 und 14:10 Siegen im windigen Augsburg mit nun 9 Siegen und 3 Niederlagen wieder die Tabellenspitze. Der schärfste Konkurrent aus Füssen weist zwar mit .750 den gleichen Winning Percentage auf, hat aber weniger Spiele absolviert.

Riki auf dem Mound – Jun the Catcher

Sieggarant im ersten Spiel war mit Riki Covelli, der Jüngste der Mannschaft. Riki pitchte ausgezeichnet, ließ in 3 2/3 Innings nur 2 Runs zu und erzielte 4 Strikeouts gegen die teilweise viel älteren Augsburger bei nur einem Walk. Die Offense profitierte mit 15 Walks von der Ungenauigkeit der Gators-Pitcher, produzierte aber auch 7 Hits, je 3 davon für Niklas Rinkens und Moritz Ondracek, darunter diesmal ein Inside-the-Park-Homerun, sodass nach Rikis fast 4 Innings währenden Auftritt schon eine deutliche 11:2-Führung erarbeitet war, die man dann im fünften und letzten Inning noch auf 17:4 ausbauen konnte. Das es so wenig Punkte für die Augsburger wurden, ist auch dem Catcher Jun Amano zu verdanken, der kaum ein Wild-Pitch durchließ.

Vincent am Schlag

Das zweite Spiel war dagegen enger, was auch nicht verwunderte, da die Gators nun ihren besten Pitcher aufboten, während auf Seiten der Caribes Moritz Ondracek nicht seinen besten Tag auf dem Pitching Mound hatte. So stand es nach 2 Innings bereits 8:8. Im dritten Inning konnten dann die Caribes aber in Führung gehen. In der Offense gelangen 3 Runs und in der darauffolgenden Defense konnte man den schwäbischen Gastgebern ein 0-Run-Inning verpassen. Auch im letzten Inning erzielten die Münchner nochmal 3 Runs und wie im ersten Spiel bringt Jens Frank als Closer das Spiel zu Ende mit toller Unterstützung der Defense, die zum zweiten Mal in dem Spiel ein Double Play beisteuert, diesmal eröffnet durch einen Flyout im Left Field durch Liam Gallu und 3rd-Baseman  Henri Hoffmann, dessen genauer Wurf 1st Baseman Vincent Klar eher erreichte als der zurückeilende gegnerische Runner. Für Henri und Vincent war es schon das zweite Double Play des Spiels. Und die harten Schläge der Augsburger landeten das eine oder andere Mal direkt im Handschuh des Center-Fielders Niklas Rinkens.

Solche Defense-Leistungen sind auch im letzten Doubleheader vor der Sommerpause wieder gefragt, wenn es am 24. Juli erneut zum Spitzenduell kommt, diesmal am Fuße der Alpen in Füssen. Diese Begegnung wird dann den Gruppensieg entscheiden.

Caribes-Jugend mit Doppelsieg weiter Tabellenführer

Die U15 der Caribes setzte sich am Sonntag jeweils deutlich mit 15:2 und 11:5 gegen die Spielgemeinschaft aus Steinheim Red Phantoms und Landsberg Crusaders durch.
 
Im ersten Spiel hielt Starting Pitcher Jens Frank die 17 gegnerischen Batter in 4 Innings bei seinem „Complete Game“ jederzeit in Schach. 8 Batter setzte er mit einem Strikeout matt. Die Caribes-Offense scorte in drei von vier Innings je 5 Runs. Jede/r der eingesetzten 11 Spielerinnen und Spieler leistete seinen Beitrag dazu, erstmals auch die neuen Spieler Liam Gallu und Leroy Alcalea Reyna.

Liam Gallu At Bat

Wenngleich am Ende auch im zweiten Spiel ein deutlicher Sieg für die Caribes zu verbuchen war, sah es hier länger nicht so aus. Zwar legten unsere Teens mit 4 Runs im ersten Inning gleich gut los, die schwäbischen Gäste konterten allerdings postwendend mit einem 5-Run-Inning, sodass die wir zunächst in Rückstand gerieten.

In der darauffolgenden Offense holte man sich mit 2 Runs die Führung zurück, allerdings war es mit dem Zwischenstand von 6:5 noch ein sehr enges Spiel.

Slugger Moritz

Das Angriffsrecht lag jetzt wieder bei den Gästen, doch diese konnten keine weiteren Runs erzielten. Nach zwei Strikeouts drehten die Caribes jetzt nochmal richtig auf. Mit Liam Gallu auf Base drosch Moritz Ondracek gleich den ersten Pitch des neu eingewechselten Pitchers weit über den Left Field Zaun. Mit diesem 2-Run-Homerun, schon sein fünfter Homerun der Saison, setzt der Slugger der Jugendmannschaft seine Homerun-Streak fort. Eine super Serie, bei der ihm an jedem Spieltag ihm mindestens ein Homerun gelang ! Nach dieser Initialzündung sollten noch drei weitere Runs bis zur 5-Run-Begrenzung folgen. Das Zeitlimit war erreicht und das Spiel bereits nach 3 Innings mit einem 11:5 für die Caribes erfolgreich beendet. 
Mit 7 Siegen und 1 Niederlage stehen die Caribes-U15 damit weiter an der Tabellenspitze.

Am nächsten Wochenende wartet nun aber mit den Füssen Royal Bavarians der Verfolger und wahrscheinlich stärkste Gegner in der Jugend Landesliga Südwest.

Jugend (U15) mit 5 Siegen in 6 Spielen

Mit einer beeindruckenden Bilanz startet die Jugend Mannschaft der Caribes in die Saison 2022 der Landesliga Südwest. Gutes Pitching und Schlagstärke sind die tragenden Elemente der immer stärker zusammen wachsenden Truppe. Coach Stefan Ondracek kann auch dieses Jahr wieder auf Spieler zurückgreifen, die zum Teil schon ihre 6 oder 7 Saison spielen damit ist es auch gut möglich etwas später startende Jugendliche in den Kader einzubauen.

Nach 4 Siegen in Folge darunter ein spektakuläre Walk-off Erfolg mit 6:5 gegen die Augsburg Gators mussten sich die erfolgreichen Teens am letzten Spieltag mit einem Splitt gegen die Gauting Indians zufriedengeben. Das erste Spiel ging nach einem starken Start – Moritz Ondracek schlug einen unglaublichen HR – leider doch noch 6 zu 11 verloren, aber im zweiten Durchgang machten die etwas ersatzgeschwächten Caribes es besser und fuhren einen souveränen 8:4 Sieg ein.

Mach mit!!! Baseball5 Aktionstag

Die Freude, überall und ohne Komplikationen Baseball spielen zu können hat einen Name: Baseball5

Und jetzt kannst du Baseball5 am 14. Mai von 9:00 bis 14:00 Uhr in unserem Ballpark Oberwiesenfeld ausprobieren, und zwar kostenlos! Denn die Anmeldung für den Aktionstag bei München Caribes ist gratis.

Die München Caribes und ihre Trainer freuen sich über alle Kinder zwischen 6 und 10 Jahre alt, die die Spannung und Leidenschaft des Baseballs genießen möchten.

Aber woher kommt Baseball5?

Die München Caribes erzählt dir die Geschichte.

Seit mehr als 70 Jahren spielen lateinamerikanische Kinder auf dem Schulhof oder auf der Straße Baseball in einem minimalistischen Format, das als „Gummiball spielen“ bezeichnet wird.

Durch die Schnelligkeit des Spiels und die kurze Reaktionszeit entwickeln Kinder katzenartige Reflexe, so wie es Omar Vizquel oder der Hall of Fame Luis Aparicio gehabt haben.

Inzwischen heißt das „Gummiballspiel“ Baseball5 und die München Caribes freuen sich, alle Kindern dieses faszinierende Baseball-Artes näher zu bringen.

Dank der Unterstützung des WBSC und des DBV wird diese Art des Baseballspielens in Deutschland gefördert und die Caribes konnte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Wenn du fragen hast, kontaktiere bitte unsere Trainer unter schueler@caribes.de

Wusstest du, dass es auch bei kindern in Lateinamerika sehr beliebt ist, Baseball mit einem Besenstiel als Schläger und einem Metal-Flaschendeckel als Ball zu spielen? Das Spiel heißt Chapita und José Altuve von den Houston Astros erklärt in diesem Video, wie man Chapita spielt.

Caribes-Jugend mit Premieren bei Saisonvorbereitung in Regensburg

Die Caribes-Jugend geht gut gerüstet in die neue Saison 2022. Beim 10-8 und 7-10 Split bei der zweiten Jugendmannschaft der Guggenberger Legionäre in Regensburg gab es auch einige Premieren.

Im ersten Spiel des Double-Headers auf dem altehrwürdigen Riverfront-Feld gibt das jüngste Mannschaftsmitglied Riki Covelli bei seinem ersten Einsatz als Pitcher über 2 Innings eine gute Figur ab. Ihm folgt mit Vincent Klar ein weiterer Pitcher-Debütant, der sein Potential erkennen lässt, bevor Pitcher-Routinier Jens Frank in den letzten beiden Innings den Sieg im ersten Spiel sichert. Theo Peyton absolviert dabei sein erstes Baseballspiel.

Jens Frank beginnt das zweite Spiel auf dem Wurfhügel, bevor ihn dann Jun Amado ablöst. Als dritter Pitcher im zweiten Spiel kommt Moritz Ondracek zum Einsatz, der im vierten und letzten Defense-Inning keine Runs mehr zulässt. Da lagen die Caribes nach einem 5-Run-Inning schon mit 7-10, dem späteren Endergebnis, in Rückstand, den sie nicht mehr aufholen konnten.

Trotzdem gab es auch in der Offensive Highlights. Moritz Ondracek schlägt seinen ersten Homerun, nachdem er zuvor mit zwei Doubles schon nah dran war. Mit insgesamt 5 Hits führt er auch die Caribes-Offensive an. Auch Henri Hoffmann und Jun Amado gelingen mit einem Triple und Double Extra-Basehits.

Aber die Ergebnisse waren ohnehin Nebensache. Wichtiger waren die Erkenntnisse, die für die neue Spielzeit gewonnen werden konnte. Viele Spieler kamen auf neuen Positionen zum Einsatz und insgesamt konnten in den 9 Innings 5 Pitcher getestet werden. Die neue Saison kann also kommen! Sie beginnt am 7. Mai zuhause mit einem Double-Header gegen Augsburg.

Caribes Baseball Nachwuchs sucht Dich !

Für die 2021 Saison sucht die Nachwuchsmanschaften der Caribes noch Mitspieler.

1.  Mannschaft Schüler (Jahrgänge 2011-2016) Training immer Freitags 16:00 bis 18:00 Uhr

2.  Mannschaft Jugend (Jahrgänge 2010-2006) Training immer Mittwochs 16:30 bis 18:30 Uhr und Freitags 16:30 bis 18:30 Uhr

3.  Mannschaft Junioren (Jahrgänge 2002-2005) Training immer Mittwochs 16:30 bis 18:30 Uhr und Freitags 16:30 bis 18:30 Uhr

Im Caribes Ballpark Moosacher Str. 99, München direkt an der U-Bahnstation Oberwiesenfeld Linie U3

Wir freuen uns auf Euch !

Karsten, Stefan & Edwyn

München Caribes Jugend startet mit zwei Auswärtssiegen

Nach der langen Coronapausekonnten die Jugendspieler der Caribes endlich in die Saison 2020 starten. Erster Gegner war die Spielgemeinschaft der Landsberg Crusaders / Steinheim Red Phantoms. Im ersten Spiel boten die Gastgeber ihren besten Spieler als Pitcher auf, der die Partie lange Zeit offen halten konnte. Auf unserer Seite startete Jens Frank auf dem Mount der in drei Inning 8 Strike-Outs verbuchen konnte. Mit seinen Breaking Balls brachte Jens die gegnerischen Batter immer in Verlegenheit, um das richtige Timing beim Schlag zu finden. Mit einem völlig anderen Pitching Stil übernahm dann Luis Menzel. Jetzt war Power angesagt. Luis brachte im Gespann mit unserem herausragenden Catcher Cedric Pirocta – dieser spielte bei sengender Hitze beide Spiele durch und war der große Rückhalt der Defence – das Spiel dann doch sicher über die Ziellinie und hielt die Caribes mit 8:5 auf der Siegerstrasse.

Zwei Runs kommen rein…

Im zweiten Spiel des Double Headers ging es dann gleich richtig zur Sache und es wurde ein sehr spannendes Spiel. Im ersten Inning gab die Offense beider Seiten richtig Gas und die Mannschaften gingen ausgeglichen mit 5:5 ins zweite Inning.

Nach dem erster Hit von Karl Kolerus wird er von Mitspieler beglückwünscht.

Starting Pitcher für die Münchner war Neuzugang Ben Alexander Nunez, der hier sein allererstes Baseballspiel bestritt und einiges an Talent aufblitzen ließ. Die kämpferisch auftretenden Gastgeber wollten hier unbedingt als Sieger vom Platz gehen und verlangten den Caribes alles ab.Im dritten Inning lagen die Hausherren sogar mit zwei Runs vorn aber auch da konnten die Jüngern und neuen Mitspieler der Caribes ihren Teil beitragen. Die Neuzugänge Kai Meythaler und Karl Kolerus sorgten in den entscheidenden Momenten für RBIs, um die Caribes wieder in Front zu bringen.

Julian Rothert beim Pitching

Ab dem vierten Inning brachte Coach Stefan Ondracek, dann unseren Closer Julian Rothert, der seine ganze mentale Stärke und den knallharten Fastball dazu nutzte mit drei Strikeouts das Ende der gegnerischen Battingorder gleich wieder ins Dugout zu schicken. Mit einem Abstand von 4 Runs (12:8) ging es dann ins letzte Inning, wo es gegen Herz der Battingorder der Phantoms und Crusaders ging, Insbesondere gegen deren Starspieler, Antuan de la Vega, entwickelte sich ein echtes Duell, das von den Zuschauern beider Seiten beklatscht wurde. Aber auch unter Druck platzierte Julian seine Strikes bekam sein K und ließ keinen weitern Run zu. 
Nach diesem vielversprechenden Start freuen wir uns auf die Heimpremiere 2020 am 26.September gegen die starken Füssen Royal Bavarians.

Caribes Jugend unterliegt Freising in Hitzeschlacht knapp mit 12 zu 13

Im Ballpark der Freising Grizzlies kamen die Caribes teilweise nur sehr schlecht mit der brütenden Hitze klar und in der Defensive führten eine Reihe von Fehlern immer wieder dazu, dass die Gastgeber die Nase vorn hatten. Lena-Marie Heide konnte aber im CF zwei echte Highlights setzten, als sie spektakulär im vollen Sprint weit geschlagene Bälle im Outfield abfangen konnte und so die Caribes im Spiel hielt. Bis Ende des dritten Innings lagen die Münchner nur mit 2 Runs mit 4 zu 6 zurück .
Im vierten Inning drohte das Spiel dann den Caribes dann völlig zu entgleiten als die Hausherren weitere 4 Runs verbuchen konnten und die Caribes mit nur einem weiteren Run jetzt 12 zu 5 zurücklagen.
Zum 5 und letzten Inning, drehte sich der Wind, denn das Pitching der Hausherren brach ein und mit einer ganzen Serie von Runs teilweise durch Hit aber auch durch Walks schafften die Caribes die Wende und glichen mit ganzen 7 Runs zum 12 :12 aus. Die Sensation lag in der Luft und Coach Don Kahlal schwor die Mannschaft nochmal ein (Foto)…aber leider gelang es Closer, Julian Rothert, diesmal nicht die Gegner vom Feld zu halten und als der Fehlerteufel bei einer Defensivaktion eine letzte Zugabe gab, verbuchten die Grizzlies den entscheidenden Run zum 13:12 Heimsieg.Wirklich schade,denn hier war mehr drin.  Aber schon am kommenden Samstag um 15:30 im Ballpark am Oberwiesenfeld steigt das Rückspiel gegen die Rosenheim 89er. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – Go Caribes !

Caribes Jugend gewinnt in Rosenheim klar mit 10:5

Am Samstag, den 1. Juni holten die Jugend der München Caribes einen souveränen Sieg bei den Rosenheimer 89ers. Damit liegt die Jugend wieder auf Platz 2 mit einem 2:1 Siegen.
Die Münchner Defensive wie Offense waren gleichermaßen stark. In der Offensive sind Jeremy Scannell und Tristan Strack hervorzuheben, denen jeweils ein Home-Run gelang, sowie Leonard Rothert der zwei Hits auf 2nd Base und insgesamt 3 Runs verbuchen konnte. Insgesamt wurden von den Caribes 4 Singles, 3 Doubles und 2 Home Runs geschlagen.Die Defense wurde von den Pitchern der Caribes dominiert. Sie haben einen kombinierten No-Hitter erreicht (kein Rosenheimer hat im Spiel ein Hit erlangt).
Starting Pitcher Luis Menzel warf 5 Ks, so dass es nach dem 2 Inning 5:1 für die Münchner stand. 
Ganz kampflos wollten die Gastgeber uns das Feld dann aber doch nicht überlassen und kamen im dritten Inning durch einige Walks auf 4:5 heran. Coach Don Kalal brachte ab dem 4. Inning Julian Rothert als Closer, der 7 von 11 Battern mit einem K wieder auf die Bank schickte und der einzige gefährliche, weite Ball der Rosenheimer wurde von Anna Selder im CF sicher abgefangen. Die beiden Pitcher Lena-Maria Heide und Luis Menzel haben nach 3 Spielen und 36 Batters Faced noch immer keinen Hit zugelassen!
Ein toller Sieg bei bestem Sonnenschein, über den sich auch die mitgereisten Fans freuten.

Jugendmannschaft startet mit Auswärtssieg und Heimniederlage

Einem deutlichen 18:8 Sieg bei den Ingolstadt Schanzern konnte die U15 der München Caribes gleich zum Anfang der Saison einfahren. Gute Leistung in der Verteidigung und im Angriff zeichnete das gesamte Team aus und mit 2 Home-Runs war Kentaro Scheller der „Man of the Match“.
Etwas unglücklich verlief die Heimpremiere gegen die Augsburg Gators. Die spannende Partie wurde äußerst knapp mit 11:10 Runs verloren. Coach Don Kalal war trotzdem zufrieden mit dem Auftritt der Jungs & Mädels der Caribes, die einen frühen Rückstand gut weg steckten und dann lange führten. Gute individuelle Leistung zeigte Adrian Chen in seinem ersten Saisonspiel mit seinem ersten Home-Run und Pitcher Julian Rothert mit 6 Ks in 3 Innings. Am 1.Juni steht das nächste Auswärtsspiel in Rosenheim an.