Blog

Caribes I weiter ungeschlagen

Mit zwei Siegen – 7-1 und 7-3 – gegen die Lokalrivalen Haar Disciples II verteidigten am Sonntag die München Caribes ihre Tabellenführung in der Baseball Regionalliga-Südost. Der Titelverteidiger ist in der neuen Saison noch ungeschlagen, mit acht Siegen aus ebenso vielen Partien. Zweiter in der Tabelle sind die Füssen Royal Bavarians, die nach zwei gewonnenen Spielen gegen die Gauting Indians ebenfalls noch ungeschlagen sind, mit einer Bilanz von 6-0.

vs Haar2

“Das waren zwei schöne Spiele von uns, und wieder eine all-round Mannschaftsleistung,” sagte ein zufriedener Caribes Spieler-Trainer Steve Walker. “Wir zeigten insgesamt eine gute Defensivarbeit, starkes Werfen und produktives Schlagen der Schlagmänner.”

Das erste Spiel

Herausragender Akteur im ersten Spiel war Jakob Lipke. Nach drei Innings und einem Spielstand von 1-1 übernahm der junge Deutsche das Werfen vom amerikanischen Werfer Nick Angstman. In den restlichen vier Innings gab Lipke nur einen einzigen Hit und keinen weiteren Punkt ab. Gleichzeitig schlug er zwei Punkte zur 3-1 Führung und damit den “Game-Winning Hit”. Die Caribes bauten danach ihre Führung weiter zum 7-1 Endstand aus, unter anderem mit zwei Punkten von Scott Viehmann.

Das zweite Spiel

Im zweiten Spiel punkteten die Gäste aus Haar gleich zweimal im ersten Spielabschnitt. Aber die Münchner antworteten mit vier Punkten im zweiten Spielabschnitt zum neuen Spielstand von 4-2. Später bauten sie ihre Führung auf 7-2 weiter aus, bevor die Disciples noch einmal punkten konnten.

Sechs Schlagmänner der Caribes schlugen die sieben Punkte rein, was Coach Walker auch danach erfreute: “Von oben bis unten in der Batting Order haben unsere Spieler zu dem Sieg beigetragen.” Insgesamt schufen die Caribes 10 Erfolgsschläge im zweiten Spiel, nach sieben im ersten Spiel.

Walker, der alle sieben Spielabschnitte für seine Mannschaft warf, war selber nicht am Schlag im zweiten Spiel, weil er von einem Designated Hitter vertreten war, in diesem Fall vom Co-Trainer Angstman. Insofern musste Walker sich nur auf das Werfen konzentrieren, um den achten Sieg der Caribes in der neuen Saison sicherzustellen.

Caribes Fans müssen jetzt bis zum 15. Juni warten, bevor sie den Titelverteidiger im Baseballpark Oberwiesenfeld wieder sehen können. Dann sind die Ellwangen Elks zu Gast. Am 1. Juni spielen die Münchner auswärts bei den Ulm Falcons.