Blog

Viele Punkte, viele Fehler – Caribes splitten gegen Saarlouis Hornets

Caribes_Dayan_Ramos_0816

Mit einer starken Offensivleistung schlugen die Caribes die Saarlouis Hornets im ersten Spiel mit 12-8. Das zweite Spiel verlief weniger erfolgreich und ging mit 9-2 verloren. Damit bleiben die Caribes in der Tabelle der 2. Baseball Bundesliga-Süd weiterhin hinter den Hornets. Zwei Siege der Darmstadt Whippets drücken die Caribes in der Tabelle sogar auf den fünften Platz. Trotzdem ist noch nicht aller Tage Abend, denn die Caribes haben in dieser Saison noch einige Spiele vor sich.

Sowohl die Münchner, als auch die Schlagmänner aus Saarlouis waren letztes Wochenende fleißig. In einem chaotischen ersten Spiel produzierten sie zusammengerechnet 20 Punkte, normalerweise eher der Endstand eines Footballspiels, als der einer Baseballpartie. Durch zahlreiche Fehler beider Mannschaften, oft begünstigt durch suboptimale Platzbedingungen, versprang der Ball immer wieder und war von den Feldspielern kaum kontrollierbar.

Das erste Spiel

Highlights im ersten Spiel waren drei Hits von Jakob von Mosch, die in zwei Runs resultierten, sowie drei Hits von Steve Walker, die drei Runs brachten. Franklin Castaños kämpfte sich als Pitcher durch einige wilde Innings, in denen das Team einige Fehler in der Defensive verkraften musste. Immer wieder versprang der Ball unberechenbar auf dem unebenen Feld.

Das zweite Spiel

Im zweiten Spiel hatte der sehr erfahrene amerikanische Pitcher der Hornets die Caribes voll im Griff. Sein Pendant im Caribes Team war der Spieler-Trainer Steve Walker, der seinerseits die gegnerischen Schlagmänner nicht von den Bases fernhalten konnte. In einem einzigen Inning konnten die Hornets, begünstigt durch Fehler in der Caribes Defensive, fünf Runs abstauben.

“Leider haben wir heute wieder eine durchwachsene Leistung gezeigt. Im ersten Spiel hat die Mannschaft hart gekämpft und sehr gut geschlagen, aber leider konnten wir diese Konzentration im zweiten Spiel nicht aufrechthalten“, sagte Spieler-Trainer Steve Walker. „Ich selbst bin zudem nicht zufrieden mit meiner Pitching-Leistung.”

Im Gegensatz zu den Erst- und Zweitplatzierten der Tabelle haben die Caribes noch einige Spiele in dieser Saison vor sich. Deswegen ist durchaus noch Luft nach oben, was die Tabellenplatzierung angehet.

Das nächste Spiel der Caribes findet am 14. August zu Hause gegen die Fürth Pirates statt.