Blog

Herren II bezwingen Royal Bavarians II zweimal beim Home Opener

Die Herren II Mannschaft der München Caribes durfte am Sonntag (20. Mai) endlich wieder im heimischen Oberwiesenfeld antreten. Sie nutzten diese Gelegenheit und erspielten gleich zwei Siege gegen die zweite Mannschaft der Füssen Royal Bavarians. Spieler-Trainer Christian Mirschberger hatte die “Qual der Wahl” um seine Line-Up Cards auszufüllen, denn 16 Männer waren zum Ballpark erschienen. Manche von ihnen zum ersten Mal in diesem Jahr. Der Coach musste die richtige Mischung finden zwischen Veteranen und Youngsters, was ihm bestens gelang.

Spiel eins wurde mit 21-13 nach sechs Innings und 2.5-Stunden Regel gewonnen, wobei die Caribes die Nerven behalten mussten, nachdem sie schon mit 0-5 nach zwei Innings im Rückstand lagen. Acht Runs im dritten Inning brachte den Durchbruch für die Münchner. Das Spiel ging aber munter weiter, mit vielen Punkten für beide Mannschaften. Jedes Mal wenn die Royal Bavarians punkteten, gaben die Caribes gleich eine Antwort. Als die Füssener den 13 zu 13 Ausgleich in der ersten Hälfte des sechsten Innings schafften, schlugen die Caribes mit acht Runs zum 21-13 Endstand zurück.

Starkes Batting unter anderem von Yuichiro Hayashi, Coach Mirschberger und Nelson Vargas verhalfen den Caribes zu ihren Punkten im ersten Spiel.

Das zweite Spiel wurde in der zweiten Hälfte des 5. Innings auf Grund der 10-Run-Rule beendet, als die Caribes zum Endstand von 12 zu 2 punkteten (mit einem game-ending RBI Single von Jakob Preissler).

Gegen eine sehr starke Leistung von Werfer Ramon Rodriguez und die sehr solide Defensivarbeit der Caribes Infield – Lazaro Hernandez (1st Base), Baris Dorsan (2nd), Don Kalal (shortstop), Israel Rodriguez (3rd) und Michael Sauer/Robert Röder (Catcher) hatten die Royal Bavarians wenig entgegenzusetzen. Ein Höhepunkt in der Verteidigung war Lazaro’s spektakulärer Catch eines Pop-up Fouls am Zaun. Ein sehr schön ausgeführtes 1-6-3 Double Play eingeleitet von Ramon war ebenfalls sehenswert, beendete das Inning und verhinderte einen Füssener Run.

In der Post-Game Spielanalyse bedankte sich Coach Mirschberger für die geschlossene Mannschaftsleistung und stellte mit coolem Understatement fest: “Heute hat es richtig Spaß gemacht.”

Mit dem Doppelerfolg verbesserten die Herren II ihr 2012 Saisonkonto auf 3 Siege und eine Niederlage. Der nächste Gegner – auch im Ballpark Oberwiesenfeld – sind die Baldham Boars II, am Samstag, den 2. Juni.