Blog

Die Herren der München Caribes eröffnen am 9.4 die Saison am Ballpark Oberwiesenfeld

Saisonauftakt_2017_Herren_I

Möchte man der Wettervorhersage glauben, dann werden die Caribes am kommenden Sonntag bei strahlendem Sonnenschein die Saison gegen die Deggendorf Dragons eröffnen.

Die München Caribes Herren I Mannschaft startet in ihre dritte Saison in der 2. Bundesliga. Letztes Jahr hatten sie mit 16 Siegen und 12 Niederlagen erneut eine souveräne Leistung hingelegt und waren letztendlich auf dem vierten Platz gelandet. Dieses Jahr werden sie sich nicht mit weniger zufriedengeben. Auch, weil sie mit nur kleinen Änderungen in das Baseballjahr starten, nämlich mit einem Neuzugang und nur einem Abgang.

Änderungen im Team

Der Neuzugang Koji Ono ist ein altbekanntes Gesicht im Verein, da er bereits im Jahr 2015 Teil der zweiten Herrenmannschaft war. Der gebürtige Japaner wird vor allem im Outfield spielen, gleichzeitig aber auch das Caribes Pitching verstärken. Die Mannschaft verzeichnet mit Francisco Riestra ihren einzigen Abgang. Dieser wechselte im Winter zu den Mannheim Tornados. “Mit unserer immer noch intakten Kernmannschaft habe ich ein gutes Gefühl für diese Saison”, sagt Spieler-Trainer Stephen Walker, der seine sechste Saison als Cheftrainer beginnt. “Wir kennen uns alle gut und haben eine tolle Mischung aus erfahrenen und jüngeren Spielern.”

Neue Ligastruktur

Die neue Ligastruktur ist vielleicht die größte Veränderung für die Caribes in dieser Saison, da die 2. Bundesliga Süd mit den Regionalligen Südwest und Südost zusammengelegt wurde. Daraus sind nun drei neue Ligen in Süddeutschland entstanden. Für die Caribes wird die Saison dadurch zu einer rein bayerischen Angelegenheit, was deutlich kürzere Anfahrtswege zu den Auswärtsspielen bedeutet. Außerdem ergeben sich hierdurch mehrere interessante Lokalderbys gegen Teams wie die Haar Disciples, Gauting Indians und die Freising Grizzlies.

“Unser Saisonziel ist auf jeden Fall der erste oder zweite Ligaplatz. Noch wichtiger ist aber, als Mannschaft einfach sehr viel Spaß zusammen zu haben” sagte Walker über die Mannschaftziele dieses Jahr.