Blog

Caribes Jugend unterliegt Freising in Hitzeschlacht knapp mit 12 zu 13

DSC_0310

Im Ballpark der Freising Grizzlies kamen die Caribes teilweise nur sehr schlecht mit der brütenden Hitze klar und in der Defensive führten eine Reihe von Fehlern immer wieder dazu, dass die Gastgeber die Nase vorn hatten. Lena-Marie Heide konnte aber im CF zwei echte Highlights setzten, als sie spektakulär im vollen Sprint weit geschlagene Bälle im Outfield abfangen konnte und so die Caribes im Spiel hielt. Bis Ende des dritten Innings lagen die Münchner nur mit 2 Runs mit 4 zu 6 zurück .
Im vierten Inning drohte das Spiel dann den Caribes dann völlig zu entgleiten als die Hausherren weitere 4 Runs verbuchen konnten und die Caribes mit nur einem weiteren Run jetzt 12 zu 5 zurücklagen.
Zum 5 und letzten Inning, drehte sich der Wind, denn das Pitching der Hausherren brach ein und mit einer ganzen Serie von Runs teilweise durch Hit aber auch durch Walks schafften die Caribes die Wende und glichen mit ganzen 7 Runs zum 12 :12 aus. Die Sensation lag in der Luft und Coach Don Kahlal schwor die Mannschaft nochmal ein (Foto)…aber leider gelang es Closer, Julian Rothert, diesmal nicht die Gegner vom Feld zu halten und als der Fehlerteufel bei einer Defensivaktion eine letzte Zugabe gab, verbuchten die Grizzlies den entscheidenden Run zum 13:12 Heimsieg.Wirklich schade,denn hier war mehr drin.  Aber schon am kommenden Samstag um 15:30 im Ballpark am Oberwiesenfeld steigt das Rückspiel gegen die Rosenheim 89er. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – Go Caribes !