Blog

Caribes Herren I kommen nicht aus ihrem Formtief

Caribes_Nick_Angstmann_0517

Nach den ausgefallenen Spielen letzte Woche gegen Gauting waren die Münchner Baseballer diesen Sonntag bei den Laufer Wölfen zu Gast. Das Formtief der bisherigen Saison setzte sich dort weiter fort und die Herren verloren beide Spiele mit 13-3 und 12-2.

Das erste Spiel

Das erste Spiel war bis zum vierten Inning hart umkämpft. Dann konnte Caribes Pitcher Steve Walker die Gegner nicht mehr halten und gab zahlreiche Hits an die Wölfe ab. Die Caribes Schlagmänner hatten in den folgenden Innings keine Treffer mehr erzielen können und mussten sich am Ende mit 13-3 geschlagen geben.

Das zweite Spiel

Das zweite Spiel war ebenfalls nicht von Erfolg gekrönt und folgte einem ähnlichen Verlauf. Zudem mischten sich zur schwachen Pitch- und Schlagleistung noch diverse Fehler der Defensive.

Spieler Trainer Walker ist weiterhin unzufrieden mit der Leistung der Mannschaft, “viele Aspekte sind aktuell nicht wie sie sein sollten. Wir müssen an unserem Training noch einiges verbessern, denn nächste Woche müssen ganz klar zwei Siege her.“ Neben der schwachen Leistung mussten die Caribes zudem die Verletzung eines Stammspielers beklagen. Dayan Ramos hatte sich im ersten Spiel beim Sliden auf eine Base die Schulter ausgekugelt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Er wird nun mehrere Wochen aussetzen müssen.

Den Caribes bleibt jetzt nicht viel Zeit, sich aus ihrem Formtief zu befreien. Denn bereits am kommenden Sonntag werden sie auswärts bei den Ingolstadt Schanzern erwartet. Diese sind alte Bekannte aus den Jahren in der Regionalliga.