Blog

Caribes bereiten sich auf möglichen Aufstieg vor

Saisonende Caribes 2014

Der zweifache Baseball Regionalliga Meister München Caribes beendete am Sonntag seine Saison mit einem Split auswärts bei den Ellwangen Elks. Nach einer knappen 6-5 Niederlage im ersten Spiel folgte ein 10-0 Sieg für die Münchner, die damit ihre Saison-Bilanz in der Regionalliga-Südost auf 28 Siege und nur vier Niederlagen abschloss. Zum Vergleich: 2013 gewannen die Münchner 25-mal, mit nur drei Niederlagen.

“Schade, daß wir das erste Spiel knapp verloren haben, aber dann zeigten wir im zweiten Spiel warum wir die Meister sind,” sagte Spieler-Trainer Steve Walker nach den Partien bei den Tabellenvierten in Ellwangen.

Das Auswärtsspiel am Sonntag war ein Nachholtermin nachdem die Spiele im August wegen schlechten Wetters ausfielen. Sportlich gesehen waren die Spiele bedeutungslos, weil der Titelverteidiger schon vor zwei Wochen die erneute Meisterschaft auswärts bei den Füssen Royal Bavarians sicherten.

“Diese Saison war insgesamt nicht ganz so leicht wie im letzten Jahr, weil wir zeitweise mit einigen Ausfällen wegen Verletzungen zu kämpfen hatten,” sagte Walker mit Hinweis auf eine Phase, als die Münchner jeweils nur einen Sieg in den Partien gegen Gauting, Haar und Füssen holen konnten. “Aber die Jungs zeigten einen grossen Teamgeist, auch während der Zeit als es für uns nicht ganz rund lief. Am Ende haben wir dem Druck standgehalten, als Titelverteidiger die Meisterschaft nochmals zu gewinnen.”

Die zwei Spiele waren gleichzeitig die letzten in der 2014 Saison der Regionalliga-Südost.

Die Endtabelle der RL-SO (Spiele gewonnen – verloren):

1. München Caribes 28 – 4
2. Füssen Royal Bavarians 25 – 7
3. Ulm Falcons 17 – 15
4. Ellwangen Elks 15 – 17
5. Fürth Pirates 14 – 18
6. Garching Atomics 13 – 19
7. Haar Disciples II 12 – 20
8. Ingolstadt Schanzer 12 – 20
9. Gauting Indians 8 – 24

Der mögliche Aufstieg

Unterdessen bereiten sich die Münchner auf einen möglichen Aufstieg in die 2. Bundesliga-Süd vor. Wegen der restriktiven Haltung des Deutschen Baseball Verbandes (DBV) zu ausländischen Spielern in den obersten zwei Ligen mussten die Caribes im Vorjahr auf den Aufstieg verzichten. Nun muss der Verein bis zum 1. Oktober dem DBV erklären, ob die Herren I Mannschaft 2015 in der 2. Bundesliga spielen will. Das Problem dabei: erst am 2. November tagt der Ausschuss für Wettkampfsport des DBV, bei dem entschieden wird, ob der DBV seine Ausländer-Regeln ändern wird. Einen entsprechenden Antrag haben die Caribes an den DBV gestellt.

“Wir werden nur eine bedingte Zusage zum Aufstieg geben,” sagt Walker. “Ein endgültige Zusage können wir erst geben, wenn wir wissen, ob unser Kader mit den sogenannten ‘Baseball Deutschen’ (Ausländer die seit mindestens fünf Jahre in Deutschland wohnen und Baseball spielen) in der 2. Liga spielberechtigt sein werden.” Walker wagte es nicht, eine Prognose zu stellen wie der DBV Ausschuss entscheiden wird. Der Verein bereitet für den Ausschuss ein sogenanntes “Position Paper” vor, in dem die Münchner ihren Standpunkt noch einmal erklären werden. “Wir wissen, daß viele Baseballvereine in Deutschland unsere Position unterstützen. Wir denken, es ist an der Zeit, daß der DBV mehr Flexibilität zeigt. Und wir sind auch überzeugt, daß eine Regeländerung die Qualität der 2. Bundesliga gut tun würde.”