Blog

Guter Saisonauftakt des Schüler Live-Pitch Teams in Kufstein

Caribes Schülermannschaft

Die Caribes Schüler-Mannschaft trennt sich am Sonntag, den 10.4. zum Saisonauftakt im Live-Pitch Spiel gegen Gastgeber Kufstein mit einem Splitt (ein Spiel gewonnen, ein Spiel verloren). Im gewonnen Spiel hat Daniel Schwartz in seinem ersten Spiel als Pitcher einen No-Hitter über das ganze Spiel geschafft!

BOBJEQSUK6TW5JatStXJ2UJfFnntfzF6GX6LpVuEzeEZPk-XUyM32Ckfv7vobQQjpPKLdw=w1434-h916

Im ersten Spiel war Lefty Eric Berger der Starting Pitcher und als Catcher nahm Leonard Rothert den Platz hinter der Platte ein. Sie zeigten eine engagierte und über weite Strecken richtig starke Leistung. Trotzdem gerieten die Caribes erstmal heftig in Rückstand und taten sich in der Offensive schwer, da der Kufsteiner Pitcher wirklich stark wurf, während die Kufsteiner immer wieder auf Base kamen und dann auch immer wieder punkten konnten. Geburtstagskind Julian Rothert schaffte dank aggressiven Base-Running – er konnte die 2. und 3. Base stealen – den Ehrenpunkt (Run) für die Caribes.

Dank ihres sehr guten Pitchers gewannen die Gastgeber mit 10:1 im ersten Spiel.

Im zweiten Spiel zeigten sich die Caribes dann in Top-Form. Player of the Match war Daniel Schwartz, der einen extrem guten Einstand als Pitcher feierte. Er erreichte 11 Strike-Outs und erlaubte nur einen Walk (Base-on-Balls) und so kam der Ehrenpunkt für die Gastgeber auch nur durch einen Fehler der Verteidigung zustande.

DSC_0110 (1)

Auch das In- und Outfield machte einen sehr guten Job und ließ kaum was zu und wenn die Vikings dann doch mal einen Ball gefährlich ins Feld schlugen, waren sie zur Stelle – so wie Jumah Salim, der im Centerfield mit einem sicheren Catch, die wohl beste Chance der Gastgeber vereitelte und hielt den No-Hitter für Daniel Schwartz. Alle Spieler beweisen am Schlag jetzt ihre Klasse. Die Caribes schalteten dann im 4 und 5 Inning, nachdem sie mit 10 Punkten vorne lagen, sogar einen Gang zurück und gingen mit einem eindeutigem 18:1 Sieg vom Platz.

Insgesamt ein wirklich ordentlicher Season-Opener, bei dem diese Mannschaft aufblitzen ließ welches Potential in ihr steckt. Wir freuen uns auf mehr Baseball-Action im ersten Heimspiel am kommenden Sonntag 17.April gegen die Legionäre aus Regensburg.