Blog

Caribes beenden 2. Bundesliga Saison an dritter Stelle

Caribes vs. Whippets

Das Warten hat ein Ende. Die München Caribes, die ihre Saison schon vor zwei Wochen beendet hatten, sind nach den Restspielen in der 2. Bundesliga-Süd am Wochenende Tabellendritter geworden, zusammen mit den Mainz Athletics 2. Mit dieser Platzierung sind die Münchner berechtigt, in einer Relegationsrunde um den Aufstieg in die 1. Bundesliga-Süd zu spielen – falls sie wollen.

Nach den letzten Spielen wurden die Regensburg Legionäre 2 wieder Meister mit 18:10 Punkten, gefolgt von den Saarlouis Hornets (17:11 Punkte). München belegte den dritten Platz mit 16:12 Punkten – wie im Vorjahr, allerdings diesmal zusammen mit Mainz.

“Wenn man den Tabellenstand anschaut, sieht man wie eng die Top-Mannschaften zusammengerückt sind,” sagte Spieler-Trainer Steve Walker, der seine fünfte Spielzeit als Chefcoach der ersten Caribes Mannschaft absolviert hat. “Am Anfang der Saison haben wir ziemlich unbeständig gespielt, wurden aber immer stärker und haben, zum Beispiel, alle vier Spiele gegen den Tabellenführer Regensburg gewonnen. Insgesamt war für uns die Saison ein Erfolg.”

Nach Informationen des Deutschen Baseball Verbandes (DBV) in Frankfurt wird Saarlouis direkt in die 1. Bundesliga-Süd aufsteigen. Da sowohl Regensburg als auch Mainz schon in die 1. Bundesliga spielen, dürften die Caribes in einem Best-of-Three Relegationsrunde um den Aufstieg gegen den Vorletzten der 1. Bundesliga-Süd kämpfen. Eine Entscheidung seitens des Vereins steht noch aus.

Hier die Tabelle der 2. Bundesliga-Süd:

1. Buchbinder Legionäre 2 18:10
2. Saarlouis Hornets 17:11
3. München Caribes 16:12
4. Mainz Athletics 2 16:12
5. Fürth Pirates 12:16
6. Darmstadt Whippets 12:16
7. Neuenburg Atomics 11:17
8. Heidenheim Heideköpfe 10:18