Schüler mit doppeltem Erfolg in Ingolstadt

Bei schönsten Sonnenschein traten unsere jüngsten Caribes bei den Ingolstadt Schanzern zum Dreierturnier an. Besonders erfreulich war, dass Anton Schinke nach langer Verletzungspause wieder ins Startaufgebot kam.

Als erstes ging es gegen die Garching Atomics und die legten gleich gut los und scorten im ersten Inning 6 Runs die Antwort kam aber postwendend und Ben und Luis Schoeffel machten die ersten Runs klar. Spielstand nach dem ersten Inning 6:4 für die Atomics. Im zweiten Inning erzielten unsere Jungs und Mädels 6, Garching 5 Runs. So ging’s im dritten und letzten Inning beim Stand von 10:11 um Alles. Unsere Offense legte solide 4 Runs vor und jetzt waren die 9 Batter der nachschlagenden Atomics aufzuhalten. Die jüngsten Caribes zeigten, dass sie aus dem letzten Spiel in Dachau gelernt hatten. Konzentriert und präzise wurde Out um Out erspielt und Lionel Iyamore konnte mit Flyout und Wurf auf die 2.Base ein entscheidendes Double Play machen. Nur 2 Runs kamen durch und so sicherten das Schülerteam einen knappen 14:13 Erfolg.

Good Game !

Auch im 2.Spiel ging’s denkbar knapp zu. Die Schanzer wollten auf eignem Platz natürlich gewinnen und waren in Offense wie Defense engagiert. Ein starkes erstes Inning mit 6 zu 4 Runs brachte die Caribes in Führung und wieder war’s eine starke Leistung in der Defense, die es möglich machte den Vorsprung von 2 Runs bis zum Schluss zu behaupten. Ein besondere Erwähnung verdient hier unser 2.Baseman, Henri Rothert, der ein lupenreines Double Play machte und mit einem guten Hit die Walkoff Runs nach Hause brachte. Endstand war 16:14.

Spread the love for the game

Schüler Tossballer beim ersten Auswärtsspiel

Ein ganz besonderer Tag war der vergangene Samstag, als die jüngsten Caribes zu ihrem allerersten Auswärtsspiel zu den Dachau Tigers fuhren.

Die Caribes waren in großer Mannschaftsstärke mit 14 Spielern bei den in leuchtend roten Trikots spielenden Tigers angetreten und gleich 5 Kinder hatten ihr erstes echtes Spiel überhaupt.

Ein bisschen Aufregung war wohl dabei, aber die Münchner Mädchen und Jungs legten gleich gut los und konnten mit einer komfortablen Führung aus dem ersten beiden Innings gehen. Die Dachauer schienen beeindruckt, aber gaben sich nicht auf, sondern arbeiteten sich immer ein bisschen näher heran und die Nervosität bei den Gästen stieg an und so wurden kleine Fehlerchen häufiger und die leichten Outs weniger.

Luis am Schlag
Ein paar gute Tips für Jonah vom Schiedsrichter

Angefeuert von den Heimfans kamen die Gastgeber dann im 4. und letzten Inning dann nochmal richtig groß auf und weil man beim Baseball nicht die Zeit einfach runterspielen kann, machten sie Run um Run und mit dem letzten Schlag schafften die Tigers einen glücklichen aber nicht unverdienten 18:17 Sieg.

Für das Trainerteam, Karsten und Hermann ist es alles gar nicht schlimm, denn die Caribes Schüler (U12) sind eine unglaubliche Erfolgsgeschichte. Die Jüngsten haben in den letzten 12 Monaten einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht und jedes Spiel gibt wertvolle Erfahrung.

Hallentraining Frühjahr 2020

Last but not least, wir freuen uns sehr, dass unsere Nachbarn aus dem Nordwesten endlich wieder im Nachwuchsbereich dabei sind. Alles nicht selbstverständlich, denn nach zwei sehr harten Jahren der Pandemie, wo unsere Schülermannschaft zeitweise auch nur knapp 5 Spieler zum Training zusammenbrachte, haben wir mittlerweile 21 Kinder auf der Spielerliste. Es wird immer wahrscheinlicher, dass wir zur Saison 2023 eine Live-Pitch und eine Tossball werden melden können. Ein paar Kids würden wir da aber noch brauchen.

Spread the love for the game

Caribes-Jugend mit Doppelsieg weiter Tabellenführer

Die U15 der Caribes setzte sich am Sonntag jeweils deutlich mit 15:2 und 11:5 gegen die Spielgemeinschaft aus Steinheim Red Phantoms und Landsberg Crusaders durch.
 
Im ersten Spiel hielt Starting Pitcher Jens Frank die 17 gegnerischen Batter in 4 Innings bei seinem „Complete Game“ jederzeit in Schach. 8 Batter setzte er mit einem Strikeout matt. Die Caribes-Offense scorte in drei von vier Innings je 5 Runs. Jede/r der eingesetzten 11 Spielerinnen und Spieler leistete seinen Beitrag dazu, erstmals auch die neuen Spieler Liam Gallu und Leroy Alcalea Reyna.

Liam Gallu At Bat

Wenngleich am Ende auch im zweiten Spiel ein deutlicher Sieg für die Caribes zu verbuchen war, sah es hier länger nicht so aus. Zwar legten unsere Teens mit 4 Runs im ersten Inning gleich gut los, die schwäbischen Gäste konterten allerdings postwendend mit einem 5-Run-Inning, sodass die wir zunächst in Rückstand gerieten.

In der darauffolgenden Offense holte man sich mit 2 Runs die Führung zurück, allerdings war es mit dem Zwischenstand von 6:5 noch ein sehr enges Spiel.

Slugger Moritz

Das Angriffsrecht lag jetzt wieder bei den Gästen, doch diese konnten keine weiteren Runs erzielten. Nach zwei Strikeouts drehten die Caribes jetzt nochmal richtig auf. Mit Liam Gallu auf Base drosch Moritz Ondracek gleich den ersten Pitch des neu eingewechselten Pitchers weit über den Left Field Zaun. Mit diesem 2-Run-Homerun, schon sein fünfter Homerun der Saison, setzt der Slugger der Jugendmannschaft seine Homerun-Streak fort. Eine super Serie, bei der ihm an jedem Spieltag ihm mindestens ein Homerun gelang ! Nach dieser Initialzündung sollten noch drei weitere Runs bis zur 5-Run-Begrenzung folgen. Das Zeitlimit war erreicht und das Spiel bereits nach 3 Innings mit einem 11:5 für die Caribes erfolgreich beendet. 
Mit 7 Siegen und 1 Niederlage stehen die Caribes-U15 damit weiter an der Tabellenspitze.

Am nächsten Wochenende wartet nun aber mit den Füssen Royal Bavarians der Verfolger und wahrscheinlich stärkste Gegner in der Jugend Landesliga Südwest.

Spread the love for the game

Junioren mit Split beim 3er Turnier in Deggendorf

Beim Aufeinandertreffen mit den Teams aus Regensburg und Deggendorf konnten die Caribes Junioren (U18) zwar nur mit 8 Spielern auftreten und dafür schlugen sie sich ganz ausgezeichnet. Coach Stefan Ondracek hatte mit Luis Menzel, Leonard und Julian Rothert und Ben Nunez fast den ganzen harten Kern der Mannschaft beisammen, dazu noch mit Moritz Ondracek, Jun Amani und Jens Frank vom Jugendteam (U15) drei erfahrene Kräfte. Entscheidende Verstärkung für’s Münchner Team war Neuzugang Anthuan de la Vega.

Anthuan De la Vega pitcht mit Power

Im ersten Durchgang gegen die Regensburger Legionäre gab es für unsere Jungs vom Gesamtergebnis nichts zu holen, denn schon im ersten Innig zeigten die Oberpfälzer erstaunliche Schlagstärke und erzielten durch 3 Homeruns ihre ersten 5 Runs. Ab dem 2 Inning kam unser Pitcher Luis, aber immer besser ins Spiel und hielt bei insgesamt 23 Batters faced ordentlich dagegen. Im Angriff blieben unserer Jungs leider glücklos und so ging dieses erste Spiel mit 11:0 verloren.

Luis, Anthuan, Leonard, Ben, Julian, Jens, Moritz und Jun mit Coach Stefan

Der 6:4 Sieg im zweiten Spiel gegen die Deggendorf Dragons zeigte aber, dass unsere Jungs mental stark sind und sich in einem durchaus umkämpften Spiel auch in Unterzahl durchsetzen können. Besonders hervorzuheben ist hier die Leistung von Anthuan, der mit zwei Homeruns – darunter einen Grand Slam – alle 6 Runs der Caribes ermöglichte und auch als Starting Pitcher 9Ks bei 23 Batters faced erzielte. Im 5ten und letzten Inning wurde es nach einem Homerun der Hausherren beim Stand von 6:3 dann nochmal spannend. Jetzt musste Julian nach gut 3 Stunden in der Hitze noch mal auf den Mount und den Sack zumachen. Es wurde eng. Den Dragons gelang ein weiter Run und sie brachten 2 Spieler auf Base. Aber mit einem letzten, eiskalten Strikeout behielten die Caribes Junioren die Oberhand.

Spread the love for the game

Krankheitsbedingt geschwächt verliert die Herren 3 zu Hause gegen Baldham Boars

Die systematische Schwierigkeit des bayerischen Baseballs, während der Ferienzeit Spieler für Wochenendspiele zu finden, ist allgemein bekannt. Hinzu kommt die Tatsache, dass die Covid-Pandemie noch immer präsent ist und die Ausübung unseres Sports um einiges behindert.

Deshalb kam nicht überraschend, dass am vergangenen Wochenende die Hälfte der angesetzten Spiele der bayerischen Mannschaften nicht gespielt wurden (12 von 23 Spielen wurden nicht gespielt).

Doch die Liebe zum Baseball und der Wille zu spielen führten dazu, dass die Herren 3 mit einer stark geschwächten Mannschaft mit nur 5 Stammspielern und drei Juniorenspielern gegen die Baldham Boars auflaufen.

Die Mannschaft, die in dieser Konstellation zum ersten Mal zusammen spielte, hatte den zusätzlichen Nachteil, dass sie nur mit 8 Spielern antrat (was in dieser Liga erlaubt ist). Dies hinterließ eine Lücke im Außenfeld, die nur von zwei statt von drei Outfielders abgedeckt wurde und ein automatisches Out an der 9ten Stelle der Battingorder.

Schon das erste Inning stelle die Weiche weg von der Siegerstrasse und die Offense kam mit einem Defizit von 9 Runs das erste Mal ins Spiel. Immerhin folgten erstmal 3 eigene Runs. Hoffnung machte auch, dass im zweiten Inning die Badham Boars auch keine weiteren Runs mehr erzielen konnten, aber eine Aufholjagd blieb aus.

Es kamen zwar noch 2 weitere Runs dazu in den nächsten Innings, aber das reichte nicht, um entscheidend zu verkürzen.

Beim nächsten Spiel braucht es erstmal ausreichend Spieler und deutlich weniger Errors in der Defense, um aus den guten Anlagen – und die gab es auch ! – zählbaren Erfolg auf’s Scoreboard zu bringen. Also Kopf hoch, Mund abputzen und kommendes Wochenende in Garching geht’s wieder los !

Besonderen Dank auch an die Unterstützer heute: unserem Umpire Gespann, Scorer und Catering, die uns bei diesen hochsommerlichen Temperaturen den Rücken gestärkt haben !

Spread the love for the game

BBQ Caribes erreichen 5. Platz bei den Bavarian Classics

Die BBQ Caribes – das Freizeitteam der Caribes – nahm letztes Wochenende an den Bavarian Classics in Freising teil. Bei diesem Mixed Slow-Pitch Softballturnier waren insgesamt acht Mannschaften aus ganz Bayern am Start.

Mit dabei waren die Regensburg Crazy Bones, Haar BBQ Disciples, Gauting Indians, Freising Grizzlies, Amberg Cougars, Allershausen Fireballs und Fürth Pirates.

Im ersten Spiel des Tages gelang den BBQ Caribes ein epischer Comeback-Sieg. Nach 12:3 Rückstand explodierte die Caribes Offensive und die Defensive spielte fehlerfrei. So gewannen die Caribes das Spiel noch mit 14:12.

Danach folgten zwei Niederlagen, was Platz 3 in der Vorrundengruppe bedeutete.

Im Platzierungsspiel konnten die Caribes erneut einen Rückstand aufholen und im letzten Inning in Führung gehen. Erneut sicherte die fehlerfreie Verteidigung den Sieg, was zu einem sehr guten fünften Platz reichte.

Demnächst sind die BBQ Caribes wieder in der Montagsliga aktiv, bevor am 23. Juli dann das nächste Turnier folgt, der Midnight Ball bei den Schwaig Red Lions.

Spread the love for the game

15:5 Erfolg und ein paar Bang-Bang Plays

In der Landeskasse Süd konnten die Caribes 3 ihren zweiten Erfolg in dieser Saison einfahren. Verstärkt um vier spielhungrige und erfahrene Jungs aus der Junioren Mannschaft konnte Matej Boll als Coach einen starken Kader für das Spiel gegen die Augsburg Gators aufbieten. Mit einem überragenden ersten Inning, in dem Starting Pitcher Ringo Schulze nur einen Run zuließ, ging es einmal durch’s Line-up der Hausherren und 9 Runs waren drin.

Die Gäste kamen im 3 Inning noch mal auf und verkürzten auf 5 zu 10. Es folgte ein Wechsel auf dem Mount und mit Luis Menzel kam ein frischer Arm mit ordentlich Power zum Einsatz gegen den die Gators kein Mittel mehr fanden.

Die Mischung und Einstellung hatte heute einfach gepasst und so passte es auch ins Bild, dass Leonard Rothert mit dem Winning Run den Endstand von 15:5 einfuhr.

Spread the love for the game

Lenin Santa Cruz ist der neue Head Coach der Herren I

Ab dem 26. Mai wird Lenin Santa Cruz das Amt des Cheftrainers der Herren I übernehmen.

Lenin verfügt über eine erfolgreiche und umfangreiche Erfahrung als Spieler und Trainer in mehreren Mannschaften in unserer Liga.

Mit seiner Führungsqualitäten sowie seinem umfassenden Wissen über Baseball und die Liga zählen die München Caribes darauf, dass Lenin das Beste aus jedem einzelnen Spieler herausholt und das Team wieder auf die Siegerstraße bringt.

„Ich freue mich sehr, dass die Vereinsführung mir das Vertrauen geschenkt hat, Trainer der ersten Mannschaft der Caribes zu werden. Ich bin stolz darauf, eine Gruppe talentierter Spieler anführen zu können“, sagte Lenin nach seiner Ernennung.

Wir freuen uns auf spannende Spiele unserer ersten Mannschaft und wünschen Lenin und seinen Jungs viel Erfolg.

Spread the love for the game

Jugend (U15) mit 5 Siegen in 6 Spielen

Mit einer beeindruckenden Bilanz startet die Jugend Mannschaft der Caribes in die Saison 2022 der Landesliga Südwest. Gutes Pitching und Schlagstärke sind die tragenden Elemente der immer stärker zusammen wachsenden Truppe. Coach Stefan Ondracek kann auch dieses Jahr wieder auf Spieler zurückgreifen, die zum Teil schon ihre 6 oder 7 Saison spielen damit ist es auch gut möglich etwas später startende Jugendliche in den Kader einzubauen.

Nach 4 Siegen in Folge darunter ein spektakuläre Walk-off Erfolg mit 6:5 gegen die Augsburg Gators mussten sich die erfolgreichen Teens am letzten Spieltag mit einem Splitt gegen die Gauting Indians zufriedengeben. Das erste Spiel ging nach einem starken Start – Moritz Ondracek schlug einen unglaublichen HR – leider doch noch 6 zu 11 verloren, aber im zweiten Durchgang machten die etwas ersatzgeschwächten Caribes es besser und fuhren einen souveränen 8:4 Sieg ein.

Spread the love for the game

Schüler CP-Team mit Splitt gegen Augsburg

Bei allerbesten Baseballwetter mussten die jüngsten Caribes an diesen Samstag gleich auf drei verletzte/angeschlagene Spieler verzichten. Die Gators aus Augsburg nutzen im ersten Durchgang ihre Chance und schnappten zu. Ein starkes erstes Inning gab den Gästen eine komfortable Führung. Unsere Kids gaben aber nicht auf und arbeiten mit starken Teamwork sich Stück für Stück ran. Dass es dann doch nicht ganz reichte (Endstand 17:23) war aber nicht weiter schlimm und die Stimmung blieb gut.

Im zweiten Spiel des Tages und mit nur noch 8 Spielern gingen die Caribitos dann voll in den Angriff. Die Offensive machte keine halben Sachen und zeigte starke Schläge, die zu einigen Inside-the-Ballpark Homeruns führten und auch sonst wurden Base und Base gestohlen. Der Sieg gegen Gators war dann mit 21:20 zwar knapp aber verdient.

Es läuft also richtig gut bei unseren Jüngsten und dank des tollen Baseball 5 Events haben wir wieder einigen Zulauf mit neuen Jugend und Mädels, die uns in den kommenden Wochen und Monaten verstärken werden.

Coach Karsten freut sich deshalb auch mit dem Team nächsten Samstag zum allerersten Auswärtsspiel im wunderschönen Ballpark „Kingsfield“ in Füssen anzutreten. Wir hoffen viele unserer tollen Elternfans im Gästefanblock begrüßen zu dürfen.

Spread the love for the game